Suche

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Schnittkantenveredelung

3

Farb- und Folienschnitt – das gewisse Extra bei deinen Printprojekten

Du möchtest, dass deine Printprodukte aus der Masse herausstechen und die Aufmerksamkeit deiner Zielgruppe gewinnen? Dann solltest du unbedingt auf eine Veredelung der Schnittkanten setzen! In diesem Blogartikel erfährst du, was es mit diesem besonderen Gestaltungselement auf sich hat und wie du es optimal einsetzen kannst. Lasse dich von den Möglichkeiten begeistern, die eine Veredelung der Schnittkanten deinen Druckprojekten bietet!

1. Was sind farbige Schnittkanten und wie werden sie hergestellt?

Ein Farbschnitt bzw. farbige Schnittkanten sind die ideale Möglichkeit, um deine Printprodukte in Szene zu setzen und Aufmerksamkeit zu erzeugen, die Verwendung kann wahre Wunder bewirken. Doch was genau versteht man unter diesem Begriff? Farbige Schnittkanten sind eingefärbte oder mit einer Folie veredelte Kanten eines Druckprodukts, die Aufmerksamkeit erzeugen und das Design des Produkts unterstreichen.  Die Möglichkeiten der Gestaltung von farbigen Schnittkanten sind dabei vielfältig: Von einzelnen Farbakzenten bis hin zur vollständigen Einfärbung des Papiers ist alles möglich – je nach Unternehmensdesign und Zielsetzung des Printprodukts. Mit einer sorgfältigen Planung und Umsetzung kannst du sicherstellen, dass dein Produkt zum absoluten Blickfang wird und deine Zielgruppe begeistert.

Bei der Umsetzung wird das Papier oder der Karton zunächst auf die gewünschte Größe zugeschnitten und anschließend an den Rändern bearbeitet. Je nach Belieben ein- oder mehrfarbig eingefärbt oder auch mit einer Heißfolie veredelt.

2. Warum farbige Schnittkanten einen absoluten Blickfang schaffen

Farbige Schnittkanten sind ein echter Blickfang und machen deine Printprodukte zu etwas ganz Besonderem. Sie verleihen diesen das gewisse Etwas und sorgen dafür, dass sie sich von anderen Druckerzeugnissen abheben. Doch warum ist das so? Farbige Schnittkanten setzen gezielt Akzente und rücken die Kante des Papiers in den Fokus. Das Druckprodukt und der äußere Rand sind so sichtbar voneinander getrennt und es entsteht eine optische Tiefe, die dem Druckwerk mehr Lebendigkeit verleiht. Zudem schaffen farbige Schnittkanten einen zusätzlichen visuellen Anreiz, der die Aufmerksamkeit des Betrachters auf sich zieht. Das kann besonders bei Werbe- oder Informationsmaterialien entscheidend sein, um eine Botschaft schnell und nachhaltig zu kommunizieren. Durch den Einsatz von farbigen Schnittkanten kannst du also nicht nur das Design deiner Printprodukte verbessern, sondern auch deren Wirkung verstärken.

3. Verschiedene Möglichkeiten der Veredelung von farbigen Schnittkanten

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, wie man farbige Schnittkanten gestalten kann. Sie können zum Beispiel ein- oder mehrfarbig sein und die Kanten verschiedene Formen haben. Die Farben und Formen sollten dabei immer auf das Design des Druckwerks abgestimmt werden, um den besten Effekt zu erzielen. Eine weitere Option ist die Verwendung von Metallic-Folien. Dabei wird der Rand des Druckwerks mit einer dünnen Schicht aus Folie überzogen, was einen besonders hochwertigen Eindruck vermittelt. Die Möglichkeiten sind vielfältig und bieten eine Menge kreative Ideen für deine Printprodukte. Durch die besondere Verarbeitungsweise entsteht ein hochwertiger Look, der dein Printprodukt noch edler wirken lässt. Häufig wird die Technik bei Visitenkarten, Broschüren oder Einladungskarten für den besonderen WOW-Effekt eingesetzt.

4. Tipps zur Planung und Umsetzung von Druckwerken mit Farb- und Folienschnitt

Bei der Planung und Umsetzung ist es entscheidend, die Gestaltung bis ins Detail zu durchdenken. Zunächst sollte man sich überlegen, welche Farben zur Gesamtkomposition des Druckwerks passen und welche Wirkung damit erzielt werden soll. Auch die Wahl des Papiers ist wichtig, da je nach Material verschiedene Farbtöne unterschiedlich wirken können. Wichtig ist, dass die Farbe einen Kontrast zur Papierfarbe darstellen sollte. Beachte auch, dass bestimmte Farben unterschiedliche Assoziationen hervorrufen, diese sollten mit deinem Unternehmen oder Produkt übereinstimmen (Erfahrt im folgenden Artikel mehr zum Thema Farben: Farben sind wichtig). Es empfiehlt sich zudem, einen erfahrenen Druckerei-Partner hinzuzuziehen, um sicherzugehen, dass die Veredelung fachgerecht hergestellt werden kann. Durch eine sorgfältige Planung und Umsetzung lassen sich so einzigartige Druckwerke kreieren, die garantiert für Aufmerksamkeit sorgen werden.

Fazit: Wie du deine Adressaten mit einer Veredelung der Schnittkanten begeistern kannst.

Durch den Einsatz eines Farb- oder Folienschnitts wertest du deine Printprodukte auf und verleihst Ihnen einen ganz besonderen und hochwertigen Look. So kannst du deine Marke oder dein Produkt optimal in Szene setzen und die Aufmerksamkeit deiner Zielgruppe gewinnen. Plane den Einsatz von farbigen Schnittkanten frühzeitig mit deinem Druckdienstleister und setze auf hochwertige Materialien, um ein perfektes Ergebnis zu erzielen. Mit deinen Printprodukten mit Farbschnitt begeisterst du nicht nur deine Kunden sondern auch potentielle Neukunden!

 

Expertenmeinung

Nadine StrotmannKey-Account-Managerin bei Letterjazz
Nadine Strotmann
Senior-Key-Account-Managerin
bei Letterjazz

„Wenn man bei einem Designkonzept auch die Veredelung der Schnittkanten berücksichtigt, zeigt das eine besondere Sorgfalt und den Wunsch nach visueller Perfektion.

Die Kombination aus einem knalligen Farbschnitt und einem schlichten, eleganten Design setzt ein sehr auffälliges Statement. Ein metallischer, glänzender Folienschnitt verleiht dem Druckerzeugnis eine besonders luxuriöse Note und erhöht seine visuelle Anziehungskraft.

 

Eine Veredelung der Schnittkanten führt dazu, dass ein hochwertiges Printprodukt optimal in Szene gesetzt und dem Empfänger gegenüber eine echte Wertschätzung vermittelt wird.”

Erfahrt im Video unten mehr zum Thema, von Ute Winterstein von Letterjazz, und lasst euch von den Möglichkeiten begeistern!

Visitenkarten Meininghaus Friseure
Zum Projekt: “Visitenkarten Meininghaus Friseure” – Agentur: ALLES WIRD GUT, Stephanie Nelke – Druckerei: Effektiv Druck+Veredelung – Kunde: Meininghaus Friseure
Corpoarte Design Renate Wachsmann
Zum Projekt: “Corporate Design Renate Wachsmann” – Agentur: GUTMANN Marke – Medien – Design – Druckerei: Citydruck Freiburg – Kunde: Renate Wachsmann, Freie Architektin
Schnittkantenveredelung - blaue Folie
Schnittkantenveredelung – blaue Folie
Schnittkantenveredelung - verschiedene Farben
Schnittkantenveredelung – verschiedene Farben
Schnittkantenveredelung - Kupferfolie
Schnittkantenveredelung – Kupferfolie
Schnittkantenveredelung - orangefarbene Schnittkanten
Schnittkantenveredelung – orangefarbene Schnittkanten

Kommentare

Kommentar verfassen

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

[rtkk-blog-delete-form]